Sie wollen die bestmögliche Behandlung, wir wollen Sie zu 100 Prozent zufrieden stellen. Das gelingt uns mit einem ganzheitlichen und auf Sie individuell zugeschnittenen Behandlungsplan, der Sie von lästigen Zahn- und/oder Kieferfehlstellungen befreit.

Wie wir vorgehen:


1. Klinische Untersuchung des Patienten

Beurteilung Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches
Überprüfung der Weichteilfunktionen
Beurteilung Ihrer Gesichtssymmetrie (frontal/seitlich) sowie der Körperhaltung
Kieferorthopädischer Befund
Analyse Ihrer Kiefergelenke sowie der umliegenden Strukturen
Osteopathische Untersuchung

2. Erstellung und Auswertung von Unterlagen

Modelle vom Ober- und Unterkiefer
In unserem zahntechnischen Labor fertigen wir für Sie ein individuelles Modellpaar Ihrer Zähne. Dadurch liegt uns die perfekte Widergabe Ihres Gebisses vor, die wir genau vermessen und auswerten können.

Fotodokumentation
Wir machen Fotos von Ihrem Gesicht sowie von Ihrem Biss und dem jeweiligen Kiefer. Die Bilder vermessen wir ebenfalls und stellen so fest, ob durch eine kieferorthopädische Behandlung die Harmonie Ihres Gesichtes verbessert werden kann.

Röntgenbilder
Durch Röntgenbilder erkennen wir die Zahl, Form, Lage und Größe Ihrer Zähne, die Wurzelkonfiguration, die Knochenstruktur sowie pathologische Prozesse.
 Außerdem können wir nach einer aufwendigen Vermessung die Lage der Kiefer, das Wachstum, die Zahnachsen, die Knochenstruktur und das Profil beurteilen.

Für den Erfolg Ihrer Behandlung…
… führen wir auch während und nach der Behandlung diagnostische Maßnahmen durch. So können wir den Behandlungsverlauf ganz genau beurteilen und positiv beeinflussen. Um Ihnen die bestmögliche Behandlung zu bieten holen wir – falls nötig – andere Fachdisziplinen ins Boot.